Über mich

Meine lieben Leser,

ich bin am Ende meines Studiums der Angewandten Medienwissenschaft an der TU Ilmenau. Dieser Blog entsteht im Rahmen des Seminars „Digitale Kommunikation“, d.h. ich werde über ein Thema im Bereich der digitalen Kommunikation schreiben. Dafür habe ich mir Shitstorms ausgesucht, weil ich mich bisher bereits mit Social-Media-Guidelines beschäftigt habe und Shitstorms vermehrt auf Social-Media-Kanälen auftreten. Zudem sind mögliche Shitstorms als einzukalkulierendes Risiko der größte Contra-Punkt in der Überlegung eines Unternehmens oder einer Organisation, ob man über Social-Media agieren sollte. Daher denke ich, dass diese Thematik ein hohes Potential aufweist und aufgrund des Imagefaktors für ein Unternehmen bzw. einer Organisation auch eine gewisse Brisanz mit sich bringt. Damit alles verständlich ist, werde ich alles anhand von möglichst aktuellen Beispielen erklären. Ich hoffe, euch gefallen meine Überlegungen zu der Thematik und kommentiert fleißig. Denn mich interessiert, wie ihr darüber denkt! Nur durch einen gegenseitigen Austausch kann ich Impulse erhalten, die ich in meine Überlegungen miteinbeziehen kann 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s